Angst vorm Zahnarzt – nicht bei Mirò

Die Angst vor dem Zahnarzt, auch Odontophobie genannt, betrifft ca. 20% der Weltbevölkerung.
Die Symptome reichen von mild bis so schwer, dass es der Patient gar nicht schafft in der Zahnarzt-Praxis zu erscheinen. Durch die Angst vorm Zahnarzt vernachlässigen die Patienten ihre Mundgesundheit und schaffen dadurch Zustände, die oft irreparabel sind.
Kennst auch du diese Angstgefühle?
Aufgeben ist keine Lösung. Mirò nimmt dieses Thema sehr ernst und bietet Angstpatienten eine einfache Lösung.
Unsere Antwort ist eine bewusste Sedierung. Die bewusste Sedierung ist eine Behandlung, bei der Lachgas, ein für den Körper harmloses Gas, durch einen Nasenaufsatz eingeatmet wird. Das Lachgas hilft dem Patienten sich zu entspannen und das Angstgefühl wird gedämpft. Der Patient ist während der Behandlung bei Bewusstsein. Nach der Behandlung kann der Patient seine alltäglichen Tätigkeiten sofort wieder aufnehmen.
Eine bewusste Sedierung kann bei Kindern, bei Angst-Patienten und bei Personen mit körperlicher oder geistiger Behinderung angewendet werden.
Angst vorm Zahnarzt – nicht bei Mirò
Angst vorm Zahnarzt – nicht bei Mirò
Zurück zur Liste
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.