Zahnschmerzen im Urlaub – nein danke!

Zahnschmerzen im Urlaub sind ungefähr so ungewollt, wie verloren gegangene Koffer, verpasste Flüge oder unsaubere Hotelzimmer. Doch leider passiert es immer wieder, dass genau während der schönsten Zeit im Jahr ein Zahn zu ziehen und zu pochen beginnt. Hier erfährst du wie du am Besten Zahnschmerzen vorbeugen kannst – und das nicht nur im Sommer.
Wir empfehlen circa 4 Wochen vor deinem Start in den Urlaub eine unverbindliche Kontrollvisite zu vereinbaren. So kontrollieren wir den Ist-Zustand deiner Mundgesundheit und können bei Bedarf noch vor deiner Abfahrt eine eventuell notwenige Behandlung durchführen.

Während des Urlaubs solltest du auf keinen Fall nachlässig mit deiner Mundhygiene sein. Wie immer solltest du täglich 2-mal die Zähne putzen und Zahnseide verwenden. Da man im Urlaub auf nichts verzichten will und gerne mal zu süßen Getränken und Speisen greift, empfehlen wir dir nach jedem Verzehr den Mund gründlich mit Wasser zu spülen. So neutralisiertest du die dabei entstandenen Säuren im Mund und beugst Karies vor.

Was tun wenn es doch zu Zahnschmerzen im Urlaub kommt?

Eine kleine Reiseapotheke mit entzündungshemmenden Schmerzmitteln solltest du immer dabeihaben. Bei Zahnschmerzen solltest du die Sonne und Hitze meiden. Bei akuten Schmerzen solltest du einen Zahnarzt vor Ort aufsuchen.

Mirò hat den ganzen Sommer für Dich geöffnet.

Merke dich für eine unverbindliche Kontrolle vor und starte sorgenfrei in den Urlaub - 0471 19 51 250, via Chat oder Mail.
Zahnschmerzen im Urlaub – nein danke!
Zahnschmerzen im Urlaub – nein danke!
Zurück zur Liste
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.